News : Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04 live: Aktueller Spielstand 3:1


News : Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04 live: Aktueller Spielstand 3:1

90. min + 4. min



Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse und wünschen noch einen schönen Sonntag-Abend. Wir starten am Dienstag um 18.15 Uhr mit unserem Liveticker zum 17. Spieltag der Bundesliga und freuen uns auf Sie. Bis dahin! 

90. min + 4. min



Jovic verabschiedet Abraham mit Traum-Comeback: Die Eintracht war von Anfang an das spielbestimmende Team und belohnte sich mit einem 1:1 zur Pause nicht für einen guten Auftritt. Besonders durch die Einwechslung von Jovic änderte sich das Spiel nochmal zugunsten der SGE. Der Rückkehrer aus Madrid (2.v.r.) veredelte diesen besonderen Tag für alle Frankfurt-Fans mit einem Doppelpack, der gleichzeitig drei Punkte mit sich brachte. Für Schalke scheint die Welt vorerst wieder dieselbe zu sein wie vor neun Tagen, als man ebenfalls schon auf dem letzten Platz der Bundesligatabelle stand. Die Hessen rücken dagegen weiter nach oben und grüßen jetzt von Rang sieben. Foto: Arne Dedert, dpa

Nächste Spiele Eintracht Frankfurt:

SC Freiburg (A), Arminia Bielefeld (A), Hertha BSC (H)

Nächste Spiele FC Schalke 04:

1. FC Köln (H), FC Bayern München (H), Werder Bremen (A)   

90. min + 4. min



Schluss! Frankfurt schlägt Schalke mit 3:1.

Tore: 1:0 André Silva (28.), 1:1 Matthew Hoppe (29.), 2:1 Luka Jovic (72.), 3:1 Luka Jovic (90.+1)  

90. min + 1. min



Jovic sorgt für die Entscheidung: Schalke ist weit aufgerückt und nimmt einen Konter in Kauf. Jovic vollendet diesen sicher und beschert der SGE den Dreier.

90. min + 1. min



Doppelpack für Jovic! Frankfurt macht alles klar und stellt auf 3:1.

90. min + 1. min



Schalke bäumt sich nochmal auf und wirft alles nach vorne.

90. min + 1. min



Drei Minuten werden nachgespielt.

 

87. min



Ahmed Kutucu sieht die erste Gelbe Karte einer insgesamt fairen Partie.

87. min



Erneuter Wechsel von S04: Ahmed Kutucu kommt für den Torschützen Matthew Hoppe.

86. min



Das Spiel nähert sich seinem Ende und damit auch die Europa-Karriere von David Abraham. Der Frankfurt-Kapitän wird nach diesem Spiel die Profi-Fußballschuhe an den Nagel hängen und zu seiner Familie nach Argentinien ziehen.

84. min



Schalke ist weiterhin nicht ins Spiel integriert und läuft nur hinterher. Anscheinend bleibt Frankfurt auch heute ein hartes Pflaster für die Knappen, insgesamt könnte es ihre 27. Niederlage am Main geben.

82. min



Erneut zeichnet sich Fährmann gegen seinen heutigen Dauer-Rivalen Silva aus. Der Portugiese schließt aus vollem Lauf kraftvoll ab, scheitert aber im kurzen Eck am besten Schalker in diesem Spiel.

79. min



… sowie Daichi Kamada für Aymen Barkok.

79. min



Adi Hütter nimmt mit einem Wechsel etwas Zeit von der Uhr: Almamy Touré kommt für Amin Younes …

79. min



Gross setzt nochmal einen neuen Impuls: Bastian Oczipka kommt für Amine Harit.

78. min



Viel Zeit bleibt den Knappen nicht mehr – momentan wäre Schalke aufgrund des Mainzer Punktgewinns in Dortmund wieder auf dem 18. Platz in der Tabelle.

75. min



Die Eintracht drängt jetzt auf die Entscheidung: Schalke wird weiterhin in der Abwehr gefordert und kann die Angriffe der Hessen nur mit viel Mühe stoppen.

72. min



Der Traum aller Frankfurter Fans wird wahr: Kostic darf auf der linken Seite flanken und bedient Jovic im Rücken der Abwehr. Die Leihgabe von Real Madrid hält gekonnt seinen Fuß hin und lässt Fährmann diesmal keine Chance. Insgesamt ist die erneute Führung hochverdient.

72. min



Luka Jovic trifft! Frankfurt erzielt das 2:1.

69. min



Bei den Schalkern nimmt die Vorsicht Überhand: Königsblau steht tief und wirkt bei Kontern nicht gerade zielstrebig. Immer wieder schleichen sich leichte Fehler im Angriff ein, die auf Dauer nur noch mehr Kraft kosten.

66. min



Die Offensivbemühungen der Eintracht werden wieder deutlich konkreter: Wieder wird Silva gesucht, diesmal per Flanke. Der Portugiese schiebt sich vor seinen Gegenspieler, trifft die Kugel allerdings nicht ganz und scheitert erneut an Fährmann.

64. min



Nach einiger Zeit muss Fährmann mal wieder zupacken. Silva testet den gut aufgelegten Schalker Schlussmann aus der Distanz. Auch hier ist der Goalie zur Stelle und lässt nichts anbrennen.

63. min



Die beiden Wechsel von Hütter verstärken den Eindruck, dass die Eintracht nicht mit einem Unentschieden zufrieden wäre. 

62. min



Jetzt ist es tatsächlich so weit: Erik Durm räumt seinen Posten und wird durch Luka Jovic ersetzt. 

61. min



Der Gast aus Gelsenkirchen wechselt zum ersten Mal: Can Bozdogan kommt für Benito Raman.

60. min



Der SGE-Anhang freut sich über die Rückkehr eines alten Bekannten: Luka Jovic schließt nach dem kurzfristigen Abgang von Bas Dost die Lücke im Sturm und steht heute erstmals im Kader. 36 Tore und neun Vorlagen in 75 Pflichtspielen waren dem Serben zwischen 2017 und 2019 im Trikot der Hessen gelungen, der nun zunächst bis zum Saisonende von Real Madrid ausgeliehen wird. Foto: Arne Dedert, dpa

59. min



Das Spiel erlebt eine Phase, in der nur der Gastgeber spielt. Schalke steht tief und beraubt so der Eintracht ihrer Schnelligkeit. Die SGE befindet sich teilweise mit allen Feldspielern in der gegnerischen Hälfte, ist aber noch auf der Suche nach einer Lücke.

56. min



Der eingewechselte Hrustic hat im Strafraum genug Platz und kann abschließen. Der Schuss oder auch Pass kommt allerdings nicht zum richtigen Adressaten – Königsblau hat in diesem Fall Glück und darf klären.

53. min



Becker ist zurück auf dem Feld und holt gleich eine Ecke für S04 raus. Diese kommt dann auch gefährlich vors Tor, doch Frankfurt bringt das Leder aus dem Strafraum.

53. min



Hütter wechselt zuerst: Ajdin Hrustic kommt für Martin Hinteregger, der beim Gegentor nicht gut aussah.

52. min



Timo Becker bekommt im Luftduell mit Abraham einen Schlag an den Kopf und bleibt leicht benommen liegen. Momentan behandeln die Ärzte den Verteidiger neben dem Feld.

50. min



Da war mehr drin: Schalke kontert und hat viel Platz in der SGE-Hälfte. Harit schließt aus der Distanz zu überhastet ab. Die Chance vergeht so schnell, wie sie gekommen ist.

46. min



Auf beiden Seiten soll es das Startpersonal richten. Bei der Eintracht hat sich in der Pause Luka Jovic aufgewärmt. Vielleicht erleben wir bereits heute sein Rückkehrer-Debüt am Main.

46. min



Die zweite Halbzeit läuft.

45. min + 3. min



Frankfurt schlägt sich momentan selbst. Die SGE war von der ersten Minute an die bessere Mannschaft und hatte sich mit der Führung durch Silva zunächst auch belohnt. Kurz darauf lud Hinteregger allerdings Hoppe auf dessen viertes Saisontor und den Ausgleich ein. In der Folge agierten die Hessen trotzdem dominant und ließen sich mehrere gute Möglichkeiten entgehen. Wenn das Spiel im zweiten Durchgang diesen Verlauf fortführt, kann der Sieger am Ende eigentlich nur Eintracht Frankfurt heißen. Foto: Arne Dedert, dpa

45. min + 3. min



Gräfe pfeift zur Halbzeit. Mit einem 1:1 geht es in die Katakomben.

45. min + 1. min



Zwei Minuten lässt Manuel Gräfe nachspielen. Bis auf die Tore gab es nur wenig Unterbrechungen in einer weitestgehend fairen Partie.

45. min



Die erste Hälfte steuert ihrem Ende entgegen: Schalke ist mit dem 1:1 momentan sehr gut bedient. Frankfurt muss sich nach 45 Minuten über eine mangelhafte Chancenverwertung beklagen. 

42. min



Überragend von Fährmann! Durm wird per Steilpass in eine klasse Schussposition gebracht. Der Rechtsverteidiger hat nur noch den Schalker Goalie vor sich und schließt ab. Fährmann macht sich ganz groß und vereitelt die erneute Frankfurt-Führung.

40. min



Die kurze Unterzahl der Knappen ist vorüber – Mark Uth steht wieder auf dem Rasen.

39. min



Mark Uth muss von den Mannschaftsärzten versorgt werden, nachdem Barkok ihn unabsichtlich an der Wade getroffen hatte. Für den Schalker scheint es weitergehen zu können.

37. min



Nicht zum ersten Mal zeigt Fährmann sein Können im Duell gegen Silva: Der Portugiese wird klasse von Barkok in Szene gesetzt und darf im Sechzehner abschließen. Fährmann steht goldrichtig und pariert den zu zentralen Schuss.

34. min



Frankfurt wirkt von dem schnellen Ausgleich genervt. Die Spieler von Trainer Hütter stürmen in dieser Phase etwas unkontrolliert nach vorne und verlieren den Ball leichtfertig.

31. min



Jetzt ist in den Strafräumen ordentlich was los: Ein Freistoß der SGE kommt gefährlich vor den Kasten von Fährmann. Seine Vorderleute tun sich bei ihren Klärungsversuchen erst schwer, bevor die Szene bereinigt wird.  

29. min



Auch hier hilft der Gegner unfreiwillig mit: Der aufrückende Stambouli lupft den Ball in Richtung des US-Jungstars. Eigentlich zu kurz, doch Hinteregger zögert und bringt den 19-Jährigen so zurück ins Spiel. Hoppe läuft energisch durch und schießt schließlich aus spitzem Winkel ein. SGE-Keeper Trapp wird getunnelt und ist daher ohne Abwehrchance. Nach 1:16 Minuten ist die Eintracht-Führung schon wieder passé.

29. min



Toooor! Schalkes Matthew Hoppe egalisiert fast im Gegenzug – 1:1!

28. min



Kolasinac lädt zum 1:0 ein: Ausgerechnet der erhoffte Heilsbringer der Knappen leistet sich einen kapitalen Bock. Der Verteidiger verliert im eigenen Strafraum die Kugel und schießt Barkok an, sodass Silva in der Mitte in Szene gesetzt werden kann. Der Portugiese nimmt das Spielgerät mit der Brust an und vollendet anschließend cool zur Führung.

28. min



Frankfurt führt! André Silva erzielt das 1:0.

24. min



Aluminium! Die Ecke kommt kurz auf den ersten Pfosten, wo Hinteregger den Kopf hinhält. Der Österreicher scheitert am Torgestänge, Fährmann wäre aber wohl zur Stelle gewesen. Den zweiten Ball kann Königsblau dann rigoros klären.

23. min



Nach einem fehlgeschlagenen Schalke-Angriff leitet die SGE den Konter über Amin Younes ein. Der Mittelfeldspieler nimmt Kostic auf der linken Außenbahn mit, dessen Flanke Silva nur so halb erreicht. Im Endeffekt klärt S04 zur Ecke.

20. min



Das Auftreten der Gelsenkirchener ist mittlerweile deutlich stabiler: Die Abwehrkette lässt nichts mehr durch und treibt Silva zur Verzweiflung. Im Angriff ist dafür noch Luft nach oben. Harit und Hoppe sind bei weitem nicht so aktiv, wie vor einer Woche.

16. min



Das sind exakt die Augenblicke, auf die S04 wartet: Frankfurt verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung und lädt Schalke zum Kontern ein. Raman zieht im Zweikampf gegen Durm jedoch den Kürzeren – Frankfurt kontrolliert wieder das Geschehen.

15. min



68 Prozent Ballbesitz sowie 3:0 Schussversuche haben die Hausherren aus der Main-Metropole derzeit vorzuweisen.

13. min



Martin Hinteregger verkörpert den Begriff “Härte” in der Bundesliga und schreckt nicht vor einem Zusammenprall mit Serdar zurück. Beide bleiben kurz liegen, können aber weitermachen. 

11. min



Spielerisch bleibt das Angebot der Gäste weiter eher dünn. Zumindest versucht die Truppe von Christian Gross, sich mit Einsatz und Leidenschaft in die Partie zu kämpfen. Die Hessen bekommen vermehrt die Schalker Härte zu spüren und tun sich im engen Mittelfeld jetzt deutlich schwerer als noch zu Beginn dieser Begegnung. 

9. min



In den ersten Minuten spielt hier eigentlich nur der Gastgeber aus Hessen. Königsblau läuft meist nur hinterher und muss schleunigst einen Gang hochschalten.

7. min



Das war richtig knapp: Die SGE erobert die Kugel im Mittelfeld und leitet den Angriff schnell ein. Barkok hat im Sechzehner Platz und schließt entschlossen ab. Fährmann wäre diesmal geschlagen gewesen, hat aber Glück, denn das Leder rauscht knapp am Pfosten vorbei.

3. min



Das geht gut los: Wieder geht es über die linke Außenbahn in den Strafraum der Schalker. Filip Kostic legt den Ball an der Grundlinie in den Rücken der Abwehr, wo Aymen Barkok steht. Der Frankfurter schließt schnell und vor allem unplatziert ab, sodass Fährmann sicher parieren kann.

1. min



Die Gastgeber wollen keine Zeit verschwenden und spielen zielstrebig nach vorne. Eine Flanke von der linken Seite findet den Elf-Tore-Mann André Silva, dessen Kopfball am Tor vorbei segelt.

Vorbericht



Mit Manuel Gräfe wird die Begegnung von einem sehr erfahrenen Referee geleitet.

Vorbericht



So geht es der Gast aus Gelsenkirchen an: Ralf Fährmann – Timo Becker, Ozan Kabak, Matija Nastasic, Sead Kolasinac – Benito Raman, Benjamin Stambouli, Suat Serdar, Amine Harit – Matthew Hoppe, Mark Uth 

Vorbericht



Mit dieser Formation starten die Hessen ins Spiel: Kevin Trapp – David Abraham, Martin Hinteregger, Obite Evan Ndicka – Erik Durm, Djibril Sow, Makoto Hasebe, Filip Kostic – Aymen Barkok, Amin Younes – André Silva 

Vorbericht



Auch wenn S04 den
Negativrekord von Tasmania Berlin in aller letzter Sekunde vermeiden konnte,
droht heute ein neuer: Seit mittlerweile 18 Gastspielen sind die Knappen ohne Dreier und können heute die Negativserie von 19 sieglosen Auswärtspartien (1963-65) einstellen.

Vorbericht



Bei den Adlerträgern stimmt die aktuelle Form, die letzten drei Bundesliga-Spiele konnte die SGE in eindrucksvoller Art und Weise für sich entscheiden. Zudem sind die Gelsenkirchener immer herzlich willkommen: Insgesamt feierte Frankfurt 26 Heimsiege gegen die Westfalen, so viele wie gegen keinen anderen Bundesligisten.

Vorbericht



Schalke muss da weitermachen, wo es letzten Samstag aufgehört hat: Es gilt hinten mit ein wenig Glück die Null zu halten und vorne eiskalt zuzuschlagen. Das ist natürlich leichter gesagt als getan, doch die Knappen dürfen sich auf dem Dreier gegen die TSG nicht ausruhen. Momentan ist Schalke wieder Letzter und fünf Punkte vom Relegations-Platz entfernt.

Vorbericht



Auch wenn tabellarisch 17 Punkte zwischen beiden Mannschaften liegen, will Adi Hütter nichts von einer Favoritenrolle wissen. Laut des SGE-Coaches ist S04 im Aufwärtstrend und ein ernstzunehmender Gegner. Vor allem Amine Harit und Sead Kolasinac sind seiner Ansicht nach die Schlüsselspieler, die es zu kontrollieren gilt. 

Vorbericht



Für beide Mannschaften steht heute viel auf dem Spiel: Die SGE steht momentan auf Rang neun in der Tabelle und könnte mit einem deutlichen Sieg sogar auf Position sechs vorrücken. Königsblau will dagegen an den Sieg gegen Hoffenheim anknüpfen und den Anschluss an den 1. FC Köln (16.) schaffen.

Vorbericht



Herzlich willkommen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04.


Like it? Share with your friends!